App Maker

Dots & More App Maker

Übersicht

Der Dots & More App Maker unterstützt die Lösungen bzw. Systeme aller relevanten Plattform-Anbieter (Apple, Google, Windows, Blackberry und Amazon)

Unterstützte Plattformen von App Made Easy

Die Inhalte der mit dem App Maker erzeugten Apps sind ergänzend auch als Simulation in Form einer mobilen Webseite im HTML5-Format verfügbar („Vorschaumodus“).

Systembedingt sind in der Preview jedoch nicht alle Funktionen verfügbar, da diese teilweise eine native Schnittstelle zum jeweiligen Endgerät benötigen. Auf den Smartphones oder Tablets sind diese Funktionen nach erfolgter Installation der App jedoch direkt verfügbar.

Funktionsweise

Der App Maker-Baukasten umfasst aktuell mehr als 50 Grundmodule, die teilweise sehr weitgehende Funktionalitäten bereitstellen. Diese Module können für eine individuelle App beliebig zusammengestellt und über ein integriertes Content Management System (CMS) dynamisch konfiguriert werden.  

Die App selber fungiert dann als Hybride App: Änderungen, die im CMS durchgeführt und anschließend veröffentlicht werden, sind sofort (und vollautomatisch) auf allen unterstützten Endgeräten verfügbar. Benutzer der App können zudem über Push Notifications über definierte Änderungen umgehend informiert werden.

Apps können bei Bedarfs als Public oder Private definiert werden. Bei der Einrichtung als Private App ist eine Benutzeranmeldung (Registrierung) notwendig, bevor die App genutzt werden kann. Hier sind können auch E-Mail-Adressen im System hinterlegt werden, um ein White Listing einzurichten – also den Zugang zur App nur für einen definierten Personenkreis zu ermöglichen.

Verfügbare Module

Aktuell werden im App Maker mehr als 50 App Pages (Grundmodule) im CMS angeboten, die in verschiedene Kategorien unterteilt werden:

    • New 
    • Recommended 
    • Social 
    • Multimedia 
    • Contact 
    • Commerce 
    • Information 

Daneben existieren noch verschiedene System Pages (z.B. Alert, Login, Notification), die für die App entsprechend zu befüllen sind.

Inhalte und Designs

Der App Maker erlaubt eine differenzierte Design-Anpassung für die eigene App. Hierzu zählen insbesondere folgende Funktionen:

App Category:

Erstellung der App auf Basis von mehr als 30 Business- Kategorien (Business, Information, Online Business, Photography, Health, Restaurant, Worship, Education, Law Firm, Insurance, Hire Cab, Govt Agency, Gambling, Fashion, Contractor, Construction, Charity, Celebrity, Catering, Musicians, Finance, Author, Adult, Real Estate, Sports, Travel, Fitness, Veterinary, Entertainment, Casino, Wedding, Other).

Brand Identity:

Festlegung von App Name, Package Name und Kategorie der App, sowie Festlegung von App Icon, Splash Screen und App Hintergrund (je nach Auflösung) und Themenauswahl (auf Bais von Vorlagen oder individuelle Definition). 

Style & Navigation:

Festlegung des App Headers (Text oder Grafik), Navigation Layout (verschiedene Varianten verfügbar), Advanced List Settings, Navigation Style, Page Style, Color Scheme, App Overlay, App Orientation.

Administration 

Die Administration der Apps erfolgt über das Dashboard des App Makers und ist unter dem Menüpunkt My Apps verfügbar. Neben Informationen zum aktuellen App Status für jede Plattform (Need Information / In Process / App Submitted / Live / Disapproved) sind hier die folgenden Funktionen verfügbar:

Funktionen:

Edit App, App as a website, Push Notifications, Analytics, Deactivate, Email Template, Replicate App, Hosting, Make App Private, Users, Monetize, Go Live, Beacon, Custom Form.